********* Nur für kurze Zeit: 10% Winterrabatt auf Kassettenmarkisen - rufen Sie an, wir beraten Sie gerne! *********

Sicherheitstechnik

In Deutschland wird ca. alle vier Minuten eingebrochen. Das Bundeskriminalamt registriert etwa 300.000 Einbrüche im Jahr. Die bevorzugten Angriffspunkte sind einerseits Terrassen- und Balkontüren andererseits Fenster - meist im Erdgeschoss.

Bei über einem Drittel der Einbrüche in Deutschland bleibt es beim Versuch der Verbrecher sich Zugang zum Objekt der Begierde zu verschaffen. Dies verdanken die Betroffenen sicherungstechnischen Einrichtungen zum Schutz vor Einbrüchen.

Schutzmechanismen gibt es viele - Frasch Fenster kennt Sie alle.

Mechanische Sicherungen

Mechanische Sicherungen sollen das Eindringen in ein Objekt von vornherein vereiteln oder zumindest erheblich erschweren. Folgende mechanische Sicherungstechniken bietet Ihnen Frasch Fenster:

  • Aufbohrschutz
  • Angriffshemmende Verglasung
  • Einbruchhemmende Rollläden
  • Fensterverriegelungen
  • Hinterhaken
  • Kastenschlösser
  • Lichtschachtsicherungen
  • Pilzkopfverriegelungen
  • Querriegelschlösser
  • Schutzbeschläge
  • Sicherheitsschlösser
  • Stangenschlösser
  • Türspione
  • Vergitterungen

Elektronische Sicherungen

Auch elektronische Sicherungsmechanismen zählen zu unserem Angebotsspektrum. Elektronische Sicherungsmechanismen dienen weniger der Prävention als vielmehr dem schnellen Erkennen und Melden von Einbrüchen. Beispiele für elektronische Sicherungsmechanismen sind:

  • Alarmglas
  • Beschlagintegrierte Verschlusssensorik

Sicherheit mit Biometrie

Biometrische Systeme werden seit einigen Jahren in Hochsicherheitsbereichen verwendet. Mittlwerweile sind biometrische Zutrittssicherungen alltagstauglich geworden und auch für Private und Unternehmen finanzierbar.

Biometrische Zutrittskontrolle bietet Ihnen einige Vorteile:

  • Kein schwerer Schlüsselbund mehr.
  • Was man nicht mit sich herumträgt kann man auch nicht verlieren - Sie können sich nie wieder aussperren.
  • Ihr Schlüssel kann nicht entwendet werden.
  • Ihr Schlüssel kann nicht dupliziert werden.
  • Zutrittsberechtigungen werden von Ihnen persönlich verwaltet, somit ist Missbrauch ausgeschlossen.

Wie Sie sehen, ist die biometrische Zutrittskontrolle einfach, sicher und komfortabel.

Nicht nur bei Neubau oder Renovierung

Gerne beraten wir Sie zu diesem Thema ausführlich bei der Planung Ihrer Renovierung oder Ihres Neubaus. Doch auch wenn Ihre eigenen vier Wände schon stehen, gibt es hier und da Sicherheitslücken, die behoben werden können. Auch für diesen Fall sind wir Ihr kompetenter Ansprechpartner in Sicherheitsfragen.

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Nachricht - wir freuen uns auf Sie!