Aktuelles - Archiv 2016

Hier finden Sie Informationen über unser Unternehmen und Beiträge aus der Presse aus dem Jahr 2016.


Vom rohen Holz bis zum Premium-Fenster

aus dem Marktblatt vom 21.12.2016

„Wir sind noch echte Fensterbauer und Glaser!“ Das sagt Thomas Frasch nicht ohne Stolz, wenn er Besucher durch seine geräumigen und modern maschinenbestückten Werkstatt- und Lagerhallen führt. Da liegen sie in langen Reihen, die rohen Hölzer, noch mit quadratischem oder rechteckigem Querschnitt, sauber gestapelt und sortiert nach Länge. Nebenan „schaffen“ die Bearbeitungsmaschinen, fräsen Fälze und Profile für Gläser, Dichtungen sowie für Beschläge und sägen Anschlagskanten, so wie es Thomas Frasch programmiert hat.

weiterlesen


ROMA Textilscreens – das Spiel mit Sicht und Schatten.

ROMA Textilscreens sorgen bei Anbringung vor dem Fenster für eine optimale Klimatisierung Ihrer Räume, ohne dabei die Außenwelt blickdicht auszuschließen. Eine große Auswahl an Farben bietet viele Gestaltungsmöglichkeiten. Die Verwendung eines runden, quadratischen oder verputzbaren Kastens lassen beispielsweise die Kombination von Fenstern mit Textilscreens oder Rollladen zu und unterstreichen somit die architektonische Gestaltung Ihres Hauses. Alle ROMA Textilscreens werden aus hochwertigen Materialien gefertigt, die durch die Montage auch starkem Wind problemlos standhalten.

weiterlesen


ROMA Raffstoren – Tageslicht stufenlos lenken.

Sie wollen an Ihren großen Fensterflächen die Intensität und Richtung des Tageslichts steuern? Als kompetenter Fachpartner schieben wir mit Raffstoren von ROMA – so nennt der Fachmann Außenjalousien – lästigen Blicken ruckzuck eine Lamelle vor. ROMA Raffstoren werden aus langlebigem Aluminium hergestellt und können je nach Wunsch individuell gestaltet werden.

weiterlesen


ROMA Rollladen – für Schutz, Komfort und Behaglichkeit.

Als kompetenter Fachpartner beziehen wir Rollladen von ROMA. ROMA Rollladen können mehr als das übliche Rauf und Runter: Es sind intelligente, auf Wunsch sogar vollautomatisierte Systeme zum Schutz vor Sommerhitze, Lärm, unerwünschten Einblicken, Einbruch und Wärmeverlust. Sie gestalten Fassaden und bieten wirkungsvollen Schutz vor Wetterkapriolen. ROMA Rollladen werden aus hochwertigem Aluminium hergestellt und können je nach Wunsch individuell gestaltet werden.

weiterlesen


Fünfter bundesweiter Tag des Einbruchschutzes

Am 30. Oktober 2016, dem Tag der Zeitumstellung, findet der fünfte bundesweite Tag des Einbruchschutzes der Initiative K-EINBRUCH statt. An diesem Tag soll die Bevölkerung umfassend über effektiven Einbruchschutz aufgeklärt werden.

weiterlesen


Weru-Aluminium-Haustüren für preisbewußte Qualitätskäufer - Aktionspreis bis 31.12.2016

Das bieten Ihnen die Aktions-Haustüren serienmäßig

In der Aktionsausstattung überzeugt die Sedor-Aluminium-Tür durch zahlreiche Vorteile, wie das selbstverriegelnde AutoLock-Schloss, 4-Scheiben-Verbundsicherheitsverglasung in der Füllung fest verklebt, stabile Bänder sowie eine Auswahl an Edelstahl-Griffen.

weiterlesen


Swissdoor - Türen und Türsysteme aus Glas

Swissdoor - Türsysteme sorgen für ein lichtes Entree. Mit Swissdoor stellt Glas Trösch eine komplette Systemlösung für Glastüren zur Verfügung. Von einfachen Zimmertüren über Ganzglaspendel- und Anschlagtüren bis hin zu diversen Glasschiebetüren. Verschiedene Gläser und Gestaltungsmöglichkeiten sorgen für den individuellen Touch.

weiterlesen


Glasduschen und Glaslösungen fürs Bad

Glasduschen sind modern und zeitlos. Mit SWISSDOUCHE lassen sich selbst kleine Räume in raffinierte Wellnessinseln verwandeln. Die rahmenlosen Glasduschen von Glas Trösch verleihen dem Bad Grosszügigkeit und Eleganz. Originelle Beschläge und Accessoires geben dem Bad den letzten Schliff. Da kommt echte Badefreude auf.

Massgeschneiderte Duschlösungen

Duschen von Glas Trösch werden individuell angefertigt und passgenau eingebaut. Jede Dusche ist ein Unikat.

weiterlesen


Frasch Fensterbau demonstriert einbruchssichere Fenster

Frasch Fensterbau ließ es beim Holzgerlinger Gewerbe Open ordentlich krachen - im wahrsten Sinne des Wortes. Mit schwerem Gerät versuchte sich Tim Frasch an einem einbruchssicheren Fenster. Mit einem schweren Hammer bewaffnet schlägt er immer wieder auf das Fenster ein. Keine Chance. Auch der Versuch mit einem Kuhfuss-Brecheisen das Fenster aufzuhebeln scheitert kläglich. Das moderne Fenster ist rundum mit Beschlägen gesichert. Sechzehn Minuten hält das Fenster den massiven Zugriffen durch Tim Frasch stand. Einbrecher hätten in dieser Zeit, schon aus Angst entdeckt zu werden, vermutlich längst das Weite gesucht.

weiterlesen


Frasch Fensterbau - Interessante neue Angebote

Bei Frasch Fensterbau dreht es sich bei den diesjährigen Gewerbe Open um Sicherheit und die neue Ausstellung

In Deutschland wird ca. alle vier Minuten eingebrochen. Das Bundeskriminalamt registriert etwa 300.000 Einbrüche im Jahr. Die bevorzugten Angriffspunkte sind einerseits Terrassen- und Balkontüren andererseits Fenster – meist im Erdgeschoss. Bei über einem Drittel der Einbrüche in Deutschland bleibt es beim Versuch der Verbrecher sich Zugang zum Objekt der Begierde zu verschaffen.

weiterlesen


Marktentwicklungen auf dem deutschen Fenstermarkt – Holz auf dem Vormarsch

Der deutsche Fenstermarkt befindet sich seit einigen Jahren in einer moderaten Aufschwungphase. Für 2016 wurde zuletzt ein Absatz von 14 Millionen Fenstereinheiten prognostiziert; 2013 betrug der Absatz noch 13,1 Millionen Fenstereinheiten.

Gründe für diesen Anstieg sind die gewachsene Neubautätigkeit und die öffentliche Förderung der energieeffizienten Gebäudesanierung im Interesse der Klimaziele der Politik. Denn eine verbesserte Energieeffizienz zählt neben der Förderung erneuerbarer Energien zu den wirkungsvollsten Maßnahmen der notwendigen CO2-Reduzierung. Betrachtet man den Anteil der Holzfenster an dieser Entwicklung, fällt auf, dass der reine Holzfensteranteil nach Jahrzehnten des Rückgangs erstmals in den letzten zwei Jahren nicht mehr zurückgeht. Er liegt jetzt bei 15,3 Prozent.

weiterlesen


Renovieren – aber richtig! - Wärmeschutzglas macht Sinn

Nicht erst seit der Energiewende wird bei neuen Wohnungen ein sehr großer Wert auf die Wärmedämmung gelegt. Wer sich als Wohnungs- oder Hauseigentümer vor die Frage gestellt sieht, welches Glas er für seine Fensterscheiben verwenden will, sollte sich – nicht nur aus Umwelt-, sondern auch aus Kostengründen – für Wärmeschutzglas entscheiden.

Wärmeschutzglas basiert auf einem ganz einfachen Prinzip: Wärme von drinnen entweicht nicht mehr oder nur sehr eingeschränkt nach draußen.

weiterlesen


activPilot Comfort PADM von Winkhaus

Frische Luft auf Knopfdruck.

Vergessen Sie regelmäßiges manuelles Lüften – überlassen Sie das ruhig Ihren Fenstern! Mit dem einzigartigen motorischen Fensterbeschlagssystem activPilot Comfort PADM können Ihre Räume jetzt regelmäßig und natürlich durchatmen.

Motorisch öffnen und schließen.

Mit dem activPilot Comfort PADM von Winkhaus und dem Beschlagsantrieb von D+H Mechatronic lassen sich Fensterflügel motorisch parallel abstellen und verriegeln – einfach per Knopfdruck.

weiterlesen


Frasch Fenster - 40 Jahre Weru Fachbetrieb

Seit 40 Jahren ist "Thomas Frasch - Glaserei und Fensterbau" Weru Fachbetrieb. Die entsprechende Urkunde bekam Thomas Frasch (Bild mitte) von Weru-Verkaufsleiter Herr Schlümer (Bild rechts) und Weru-Gebietsverkaufsleiter Herr Fürst (Bild links) natürlich persönlich überreicht! Bis heute haben wir als "Meisterbetrieb rund um's Fenster" diese Wahl nie bereut. Dafür gibt es viele Gründe!

weiterlesen


ENTR™: Innovative Schließlösung für private Anwender

Ausgesperrt, Schlüssel verloren oder gestohlen – solche Situationen kommen immer wieder vor, erhöhen die Einbruchsgefahr und verursachen teure Schlüsseldiensteinsätze. Um das zu verhindern hat die ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH jetzt eine zukunftsweisende Schließlösung auf den Markt gebracht. Das zertifizierte ENTR™-System der Marke Yale macht aus einer Haus- oder Wohnungstür durch einfache Nachrüstung eine Tür, die mitdenkt.

Es bietet sichere und komfortable Kontrolle darüber, wer ein Haus betreten darf und wer nicht – ganz ohne Schlüssel. Die Haustür wird per Mobilgeräte-App, Finger-Scan, Pin-Code oder Fernbedienung geöffnet. Der Bewohner wählt die Methode aus, die am besten seinen Bedürfnissen entspricht, oder kombiniert mehrere Varianten.

weiterlesen