Die Comfort & Design Lamelle ROMA CDL

Raffstoren mit hervorragenden Sonnenschutz- und Lichtlenkungsfunktionen und gleichzeitig einer geradlinigen, geschlossenen Optik: Das ermöglicht die neue Comfort & Design Lamelle von ROMA, kurz CDL.

Diese Weltneuheit für Raffstoren setzt sich gestalterisch und funktionell von allen gängigen Systemen ab. Die flache, geradlinige Lamellenform der ROMA CDL fügt sich besonders harmonisch in moderne Bauwerke jeglicher Ausprägung ein und setzt den neuen Standard für Design und Funktion bei Raffstoren. Mit dem Red Dot Award 2017 für Product Design wurde dieser hohe Anspruch auch durch eine der weltweit bekanntesten Design-Auszeichnungen gewürdigt.
  
Zieht Blicke an. Hält Blicke ab.


Im geschlossenen Zustand ergibt sich durch die exzentrische Stanzung der Lamellen und die hohe Lamellenüberlappung ein elegantes, flächiges Standbild. Dieses geradlinige Design passt perfekt zur Architektursprache von heute – und sorgt zudem für hohen Komfort: Denn bei geschlossenen Lamellen wird durch das Produktdesign und die verdeckt liegenden Stanzungen ein direkter Lichteinfall über die ganze Fläche verhindert. Auch an den Seiten entsteht durch die speziell ausgearbeiteten Führungsschienen kein direkter Lichteinfall und somit mehr Wohnkomfort. Gleichzeitig profitieren die Bewohner von mehr Privatsphäre durch die hohe Blickdichtigkeit.

Entwickelt für besondere Vorteile

Ein großer Vorteil der ROMA Raffstoren mit CDL ist die deutlich erhöhte Windstabilität. Diese resultiert aus der stabilen Führung der Lamellenbolzen und des speziellen Laufwagens in den Schienen. Die neuen Führungsschienen für die ROMA Comfort & Design Lamelle haben dafür extra zwei getrennte Laufkammern. Und auch optisch überzeugt die Führungsschiene, denn nach der Befestigung der Basisschiene wird die Aufsteckschiene verdeckt verschraubt, so dass keine störenden Abdeckkappen nötig sind.

Einfache Planung und mehr Komfort

Die Planung von Elementen mit der ROMA CDL gestaltet sich gewohnt einfach. Die ROMA CDL ist bisher in den bestehenden ROMA Raffstorensystemen MODULO, im Aufsatzsystem PURO 2 sowie im Fassadenraffstore einsetzbar. Auch für große Fensterflächen bis 4000 mm Breite und 4500 mm Höhe ist ROMA CDL geeignet.

Ein besonderes Highlight ist die integrierte Hochschiebehemmung. Der Rollenwagen verkeilt sich im Falle eines Einbruchversuchs in der Führungsschiene und erschwert das Hochschieben des Behangs.

Neu entwickelte Raffstoren-Bandspule ROMA SmartTurn

Bei der ROMA CDL wird zukünftig die völlig neue, eigens entwickelte SmartTurn Bandspule eingesetzt. Sie ermöglicht die Einstellung der Lamellenwendung in feinsten Abstufungen, schnelle Beseitigung von Schrägzug und einfachsten Zugbandwechsel in wenigen Handgriffen und ohne Demontage des Behangs.

Quelle/Bild: www.roma.de