********* Nur für kurze Zeit: 10% Winterrabatt auf Kassettenmarkisen - rufen Sie an, wir beraten Sie gerne! *********

Reynolux® EcoCleanTM-Beschichtung

Jalousie/Raffstorelamelle mit schmutzabweisender Oberfläche und Selbstreinigungseffekt

Funktionsweise

In Verbindung mit UV-Licht wirkt die lichtempfindliche Titandioxid-Beschichtung auf der Lamellenoberseite wie ein Katalysator und zersetzt Schmutz- und Smogpartikel. Für die Selbstreinigung sorgt dann die superhydrophile (wasserliebende) Oberfläche, an der die zersetzten Schadstoffe bei Feuchtigkeit einfach abgleiten. Indem sich die Lamellen so ständig selbst von Schmutz befreien, bleiben diese konstant sauber und erhalten die Attraktivität von Gebäuden. Ihr aktiver Beitrag zum Umweltschutz: 1000 m2 Lamellen mit Reynolux® EcoCleanTM- Beschichtung machen so viel Smog unschädlich wie 80 Bäume. 

Welche Beweise gibt es für die Wirksamkeit von EcoCleanTM?

Seit über zehn Jahren findet die HYDROTECT-Technologie von TOTO® Anwendung im Außenbereich. Dabei sind die selbst- und luftreinigenden Eigenschaften der Beschichtung vielfach nachgewiesen worden. Studien zeigen, dass bei gewerblichen Gebäuden, deren Glasfassaden ebenfalls mit der HydrotectTM-Technologie beschichtet wurden, die Reinigungskosten um bis zu 75 Prozent sanken. Alcoa hat zudem eigene Versuchsreihen durchgeführt, welche die Effekte von Reynolux® EcoCleanTM deutlich demonstrieren.

Ist die Vernichtung von Smog durch EcoCleanTM messbar?

Eindeutig ja. So wurden mit Reynolux® EcoCleanTM beschichtete Muster in einer Versuchskammer mit Stickoxid beobachtet. Das Gas wurde im Dunkeln eingeleitet; sobald das Licht eingeschaltet war, sanken die NOx-Werte im Raum erheblich. Auch bei Außenversuchen traten dieselben Ergebnisse zutage. Alle Ergebnisse wurden von etablierten Instituten bestätigt!

Nimmt die EcoCleanTM- Beschichtung im Laufe der Zeit ab?

Nein. Die freien Radikale werden durch eine photokatalytische Reaktion erzeugt, die eintritt, wenn Feuchtigkeit und Sauerstoff auf der Oberfläche von Reynolux® EcoCleanTM UV-Strahlen ausgesetzt sind. Die Beschichtung selbst gibt keine Partikel ab und wird somit auch nicht abgenutzt oder verbraucht. Der photokatalytische Effekt bleibt über die gesamte Lebensdauer gleich stark.

Welche Besonderheiten gelten für die Reinigung?

  • Verwenden Sie möglichst klares Wasser für die Reinigung. Setzen Sie keine Hochdruckreiniger ein! Spülen Sie Reste nur mit niedrigem Druck von der Oberfläche ab.
  • Erforderlichenfalls können Oberflächen mit milden, nicht ätzenden Reinigungsmitteln gereinigt und gründlich mit klarem Wasser abgespült werden. Dies dürfte nur dann notwendig sein, wenn starke Verschmutzungen in einem durchgängig schattigen Bereich auftreten.
  • Bei der Fleckentfernung die Oberfläche zunächst immer mit klarem Wasser abspülen. Vorsichtig mit einem weichen Baumwolltuch und klarem Wasser abwischen.

Gerne beraten wir Sie ausführlich über diese und weitere Innovationen - rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail!